Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein
< zurück zum Band

Band-Rezensionen

Band: AUF DER SEE GEFANGEN

Verlag: Karl-May-Verlag Bamberg · Radebeul
Reihe: KARL MAY's GESAMMELTE WERKE

Eintrag von Rüdiger (vom 4.2.2005) (weitere Einträge von Rüdiger)

Dieser Band enthält die ursprüngliche Fassung von „Auf der See gefangen“, einem sehr frühen Roman, der später, von Karl May selber überarbeitet und gekürzt, in „Old Surehand II“ einging, bzw. in die Fremdbearbeitung „Kapitän Kaiman“ (von der es eine ältere, stark bearbeitete Fassung gibt, und eine neuere, deutlich weniger bearbeitete).

Ferner ein Nachwort zur Textgeschichte von Christoph Lorenz, eine frühe "Winnetou"-Erzählung und die Wildwestgeschichte "Ein Ölbrand". Lesenswert auch der Aufsatz von Ekkehard Bartsch über die Wandlung der Winnetou-Figur.

Interessant sind die zahlreichen Fußnoten zu dem offenbar gänzlich unbearbeiteten Romantext. Einerseits eine gute Lösung, man beläßt auch die sonderbarsten und veraltetsten Ausdrücke im Text und erklärt sie am Fuß der Seite, andererseits ist es oft recht putzig anzuschauen, was man alles erklären zu müssen meint.

*

Noch einmal: ab Band 79 ist die Bamberger Reihe der „Gesammelten Werke“ hochinteressant geworden.


Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
Auflagen: 36 (aktuell), 33, 30, 25, 20